...weil wir kompetent lehren.
[ Praxisgerechte Aus- und Weiterbildung ]

Grundbildung Maurer EFZ berufsbegleitend

Die Ausbildung als Maurer/in EFZ kann auch berufsbegleitend und ohne Lehrvertrag absolviert werden.

Anforderung

Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, davon drei im Bauhauptgewerbe bis zum Qualifikationsverfahren. Diese muss anhand von Arbeitszeugnissen belegt werden. Die Ausbildungszeit kann hinzugerechnet werden. Wichtig sind auch gute Deutschkenntnisse (Niveau B2). 

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Die theoretischen Fächer werden am Samstag unterrichtet während die praktischen Fähigkeiten in sechs überbetrieblichen Kursen (üK) vermittelt werden. Jeder üK dauert zwei Wochen.

Ausbildungsort

Ausbildungszentrum Maurerlehrhalle Bern

Kosten

Theoretische Ausbildung: Fr. 3'661.80 inkl. 7.7% MwSt. pro Jahr
Praktische Ausbildung: Fr. 2'907.90 inkl. 7.7% MwSt. pro Jahr
Die Gesamtkosten für den dreijährigen Lehrgang betragen somit Fr. 6'569.70 inkl. 7.7% Mwst. pro Jahr (Preisänderungen vorbehalten)

Der Parifonds Bau übernimmt die Kurskosten, sofern 6 Monate vor Kursbeginn und ohne Unterbruch die Parifonds-Beiträge einbezahlt wurden (Artikel 17 Reglement Parifonds Bau).

Qualifikationsverfahren (Abschlussprüfung)

Die Lernenden der berufsbegleitenden Ausbildung absolvieren dasselbe Qualifikationsverfahren, wie die übrigen Lernenden Maurer/innen EFZ.

nächster Ausbildungsgang

Der nächste Ausbildungsgang beginnt im August 2021.

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.